Mittagessen in der KITA

• "Hier bei uns in der KITA soll das Essen schmecken und möglichst auch noch gesund sein."
• „Wir wollen die Kinder nicht nur einfach „abfüttern“, sondern möchten Tischgemeinschaft haben, Esskultur vermitteln.“
• „Dazu gehört ein schön gedeckter Tisch, ein Tischlied, ein Tischgebet.“
• „Dazu gehört auch, dass die Kinder beim Essen mitbestimmen dürfen und helfen können.“


In der KITA beginnt die Mittagsbetreuung um 12.00 Uhr und dauert bis 13.30 Uhr.
In dieser Zeit erhalten die Kinder ein vollwertiges Mittagessen. Das Essen wird von unserer Köchin, Frau Schiebel, frisch zubereitet. Essenswünsche dürfen geäußert werden, ansonsten serviert sie frische Mischkost. Täglich gibt es entweder Rohkost oder Frischobst.
Die Versorgung mit Mittagessen ist als zusätzliches Angebot zu betrachten.
Sie können Ihr KITA-Kind mit folgenden Möglichkeiten zur Mittagsversorgung anmelden:


• Als Ganztageskind - Ihr Kind kann tgl. zu Mittag essen.(Modul D)
• Als Gastkind /Regelplatz 1 / 2 x wöchentlich, max. 8x im Monat (Modul B) d.h.2,60 € Essensgeld + 1,50€ Betreuungsgeld
• Als tgl. Essenskind innerhalb des Regelplatz 2 (Modul B/ Essen 2,60€)


In der Krippe essen die jüngeren Kinder in zwei Gruppen.
Die Essenszeit beginnt um 11.00 Uhr. So können sich die Kolleginnen besser um die Kinder kümmern und auch für die Kleinen entsteht eine schöne Tischgemeinschaft. Auch das Essen in der Krippe wird frisch zubereitet. Pro Essen zahlen die Eltern 2,60 €, die Betreuungszeiten sind mit dem Regelbeitrag oder Ganztagesplatz berechnet. ( Modul A oder Modul D)


Auch die Waldkinder können am Mittagessen teilnehmen
.
Entweder als Ganztageskind, oder als Tagesgast 2 x wöchentlich.